Rundwander-Tipps zur Bergweihnacht am „Christstollen“ 
Wir empfehlen den Besuch der Limbacher Bergweihnacht mit einer Wanderung zu verbinden. Übersichtskarten der folgenden Wandervorschläge finden Sie hier. 

I. Rundwanderungen mit Start/Ziel in 57629 Limbach: 
a) Ab Wanderparkplatz am Ortsein-/-ausgang Richtung Astert Gesamtlänge: ca. 2 km. Beschilderung bis zur Grube (1 km). Gleicher Weg wieder zurück. 

b) Ab Wanderparkplatz an der Limbacher Steinbrücke (Ortsmitte) Gesamtlänge: ca. 5 km. Bachabwärts über den Westerwaldsteig zur Grube (3 km). Zurück zur Steinbrücke über den Druidensteig (2 km) – oder natürlich umgekehrt (dann Druidensteig über Mühlenaustraße folgen).

c) Auf einer der folgenden LIMBACHER RUNDEN (ab Parkplatz am Haus des Gastes, Hardtweg 3, 57629 Limbach) 

Limbacher Panoramaweg (LIMBACHER RUNDE 21) Gesamtlänge: ca. 7,3 km. Entfernung zur Grube: ca. 5 km. Die Detail-Wegbeschreibung liegt am Eingang des Restaurant Hilger aus (direkt neben dem Start am Haus des Gastes) und kann gleich hier heruntergeladen werden. Mehr zu den LIMBACHER RUNDEN gibt es hier

3-Blicke-Tour (LIMBACHER RUNDE 25) Gesamtlänge: ca. 8,8 km. Entfernung zur Grube: ca. 7,3 km. Die Detail-Wegbeschreibung liegt am Eingang des Restaurant Hilger aus (direkt neben dem Start am Haus des Gastes) und kann gleich hier heruntergeladen werden. Mehr zu den LIMBACHER RUNDEN gibt es hier. 

Geführte Wanderung Gesamtlänge: ca. 7,3 km. Den Limbacher Panoramaweg (LIMBACHER RUNDE 21) bietet der KuV zur Bergweihnacht auch als geführte Tour zur Grube an. Start dieser ca. 5 km langen Tour (bis zur Grube) ist um 12.00 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) in Limbach (Teilnahme auf eigene Gefahr!). Zurück zum Haus des Gastes geht es individuell über den Druidensteig (2,3 km), den WesterwaldSteig (3 km) oder auf direktem Weg (ca. 1,5 km, ausgeschildert). 

HINWEIS für alle Touren: Der Rückweg nach Limbach ist auch geführt mit der Fackelwanderung möglich (ca. 17:30 Uhr, 1,5 km). 

II. Rundwanderungen mit Start/Ziel im Kloster Marienstatt 
Tipp: In Marienstatt gibt es am 2. Advent ab 12:00 Uhr ein „Herbergsessen“ – Essen wie in Bethlehem! 

a) Gesamtlänge: 5,5 km. Ab dem Parkplatz an der Steinbrücke über den Druidensteig Richtung Limbach bis zur Grube (3 km). Zurück nach Marienstatt über den Marienwanderweg (2,5 km). 

b) Gesamtlänge: 9,5 km. Ab dem Parkplatz an der Steinbrücke auf dem Westerwald-Steig über Limbach bis zur Grube (7 km). Zurück nach Marienstatt über den Marienwanderweg (2,5 km).