Limbach 2020‎ > ‎

„Limbach 2020“: Auftakttreffen Baustein „Natur & Umwelt“

veröffentlicht um 21.02.2016, 03:47 von Kultur- und Verkehrsverein Limbach e.V. Andre Schäfer   [ aktualisiert: 21.02.2016, 07:59 ]
Im Rahmen der Zukunftsinitiative „Limbach 2020“ laden Gemeinde und Kultur- und Verkehrsverein Limbach (KuV) zum Auftakttreffen des Bausteins „Natur & Umwelt“. Ziel des Treffens ist es, alle, die mit anpacken möchten, Limbach ökologisch weiterzuentwickeln, an einen Tisch zu bringen. Dabei wollen wir bereits vorhandene und gerne auch neue „grüne Ideen“ besprechen und natürlich auch schon ganz konkrete Projekte auf den Weg bringen. Denn wir können, etwa in Sachen Artenvielfalt, schon mit kleinen, leicht zu realisierenden Maßnahmen erstaunlich viel erreichen. Wir müssen es halt nur machen! Daher sind alle Limbacherinnen und Limbacher, die sich informieren und vor allem auch mit anpacken möchten, für 
Donnerstag, den 3. März um 19.00 Uhr herzlich ins Haus des Gastes eingeladen – besonders auch unsere Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Aber auch ehemalige Limbacherinnen und Limbacher sowie Naturfreunde anderer Ortschaften, die sich mit und bei uns für Natur und Umwelt engagieren möchten, sind herzlich willkommen. Beratend zur Seite
http://www.nabu-rhein-westerwald.de/
stehen uns an dem Abend unter anderem Katharina Kindgen vom Nabu Naturschutzzentrum Westerwald in Holler (zugleich Vorsitzende der Nabu-Ortsgruppe Kroppacher Schweiz), Markus Kunz vom Büro für Regionalberatung Naturschutz und Landschaftspflege in Hachenburg sowie der Atzelgifter Biolandwirt Raimund Schneider.