Aktuelles‎ > ‎

Rad-Trilogie diesmal mit „Kaiserwetter“

veröffentlicht um 03.09.2017, 22:58 von Limbacher Runden #LimbacherRunden   [ aktualisiert: 07.09.2017, 03:44 ]
Rad Trilogie 2017

Nach dem Dauerregen im Vorjahr meinte es Petrus diesmal gut: Zum Start der Rad-Trilogie zwar noch etwas frisch, aber dann „Kaiserwetter“. Die meisten der gut 40 Teilnehmer entschieden sich für die von Bianca Kögler, Thomas Schneider und Georg Ehl geführte RadWanderung über den Elkenrother Weiher zur Grube Bindweide. Hut ab vor den Teilnehmern der RadSport-Tour von Jochen Bongartz. Nicht nur, dass sie nach der harten Runde noch sichtlich begeistert strahlten. Nein, ausnahmslos alle waren schon mit ihren MTBs (ohne Motor!) nach Limbach gefahren und fuhren damit natürlich auch wieder nach Hause – zum Teil bis Betzdorf und Hof! Ob bei den Kids auch schon Nachfolger am Start waren? Man wird es sehen. Noch jedenfalls erfreuten diese sich an der von Jörg Reifenrath „altersgerecht“ geführten und mit „Unterhaltungsprogramm“ garnierten Tour entlang der Großen Nister. Und natürlich an den tollen Preisen, die es im Anschluss zu gewinnen gab. Beim „Après Radeln“ saßen alle dann noch gut gelaunt beisammen, luden ihre Kohlenhydratspeicher mit leckerer Pasta und holten sich die verbrauchten Kalorien mit selbstgebackenen Kuchen zurück….Herz, was willst Du mehr? Dass es allen Spaß gemacht hatte, zeigten die ausgefüllten Feedbackkarten und die vielen Ankündigungen, auch die Saisonabschlusstour zum Kloster Marienthal am 8. Oktober mitzufahren. Abschließend auch auf diesem Wege nochmals ein dickes Dankeschön an alle Guides, Sponsoren, Kuchenspenderinnen und Köchinnen, Helfer und natürlich an alle Teilnehmer.

Slideshow Radtrilogie 2017