Aktuelles‎ > ‎

Outdoor-Saison mit Kleeblattwanderungen eröffnet

veröffentlicht um 25.04.2018, 09:56 von Limbacher Runden #LimbacherRunden

Strahlender Sonnenschein und ein buntes Tourenangebot lockten am 22. April weit über 100 Outdoor-Freunde zur Eröffnung der Saison ins Wanderdorf Limbach. Erstmals wurden bei den Kleeblattwanderungen auch Radtouren angeboten. So klapperten die Radwanderer auf der „Großen Mühlentour“ alle ehemaligen Mühlen zwischen Heuzert und Mörlen ab. Reichlich Spaß bot auch die sportliche MTB-Tour. Wanderfreunde konnten gleich zwischen vier LIMBACHER RUNDEN wählen. Bei der mit 18 km längsten und zügig geführten Tour ging es ins Naturwaldreservat Nauberg. Gemütlicher war man zum „Deutschen Eck“ unterwegs, wo Manfred Fetthauer von der Arge Nister das Ökosystem Nister vorstellte. Auf dem „Limbacher Panoramaweg“ ging es zur mittelalterlichen Schiefergrube Assberg. Dort gab Heinz Leyendecker, gelernter Bergmann und Entdecker der Grube, einen spannenden Einblick in deren Geschichte. Highlight der Kidstour war der Besuch der Weiheranlage von Axel Schmidt, der zu einem ebenso kurzweiligen wie informativen Rundgang eingeladen hatte. Wieder zurück am Haus des Gastes stärkte man sich beim „Après Wandern“ in geselliger Runde mit Eintopf und Kuchen und genoss die Sonne. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Führer, Helfer, Köchinnen und Kuchenbäckerinnen – ohne euch läuft nix! Kleeblattwanderungen verpasst? Detail-Wegbeschreibungen aller LIMBACHER RUNDEN zum Selberwandern gibt’s am Infopoint vor dem Restaurant Hilger (direkt neben Startpunkt „Haus des Gastes“, Hardtweg 3) und – ebenso wie die Termine für geführte Wander- und Radtouren 


Comments