Aktuelles‎ > ‎

Des Wällers liebstes Obst

veröffentlicht um 19.02.2020, 01:00 von Andre Schäfer   [ aktualisiert: 19.02.2020, 01:01 ]


Zur Geschichte des Apfels im Westerwald
Donnerstag, 27. Februar, 19.00 Uhr
Limbach, Haus des Gastes (Hardtweg 3)
- Eintritt frei -
Ralf Melber
Pomologe, Obstbaumpfleger

Einst lagerte er im Keller oder wurde verarbeitet. Heute verfault er tonnenweise am Baum. Kulturtechniken wie Obstbaumschnitt und -veredlung beherrscht kaum noch jemand. Sieht schlecht aus für den Apfel im Westerwald, oder? Lassen Sie sich an diesem Abend für ein „Westerwälder Ur-Gestein“ (neu) begeistern!

* Im Praxisteil werden heimische Apfelsorten vorgestellt. Gerne können auch eigene Äpfel zur Bestimmung mitgebracht werden.